Allen einen guten Start

Ich wünsche meiner Familie, all meinen lieben Freunden, Vertretungen, Bekannten und Studierenden einen guten Start in den Schulalltag. Also meine Kolleginnen und Kollegen, denkt daran 3/4 ist immer Appetit! Und ich versuche mich nun auch etwas an die Arbeit zu machen, ich soll hier ja auch nicht nur Ferien machen. Liebe Grüsse aus Berlin! Advertisements

Am Sonntag mit dem Fahrrad unterwegs

Ausflugsziel war Spandau und der Tegelersee. Ab aufs Fahrrad und los nordwestwärts Richtung Spandau. Das tolle an Berlin ist, dass es überall Fahrradwege gibt. Ja man könnte meinen, man sei irgendwo auf dem Lande. Zwischenziel meiner Reise war der Flughafen Tegel. Es hat mir schon noch Eindruck gemacht, wie es in Cité Guynemer, einem kleinen … Weiterlesen

Bei Frau Merkel im Kanzleramt die Klinke gedrückt

Mit Raschel, Stefan und Lu unterwegs bei Frau Merkel. Dieses imposante Gebäude hat seine Wirkung nicht verfehlt. Eindrückliche Momente aus dem Haus oder dem grossen Garten.  

Kunst im Club

Wie verrückt die Tage in Berlin sein können, kann euch der nachfolgende Bericht zeigen. Nach einem Galerienbummel duch die Stadt war noch eine Vernissage angesagt. Konstruktion und Dekonstruktion, ein interessanter Titel, das Gezeigte war auch sehenswert, mindestens konnte ich so meinen Ateliernachbarn kennen lernen. Obwohl fast Tür an Tür sind die Lebenszyklen in Berlin doch … Weiterlesen

Meine Wohnung in Berlin

Das ist also meine Atelierwohnung von Berlin. Sie liegt sehr zentral und ist absolut ruhig. Einzig, muss man bei jeder Form von Kommunikation die Fenster schliessen, sonst können alle Nachbarn zuhören, denn der Innenhof der Wohnanlage verstärkt jedes Geräusch. So kann es vorkommen, dass spät abends die Hausklingel läutet und jemand wütend durch die Sprechanlage … Weiterlesen

und immer wieder Neues entdecken

Nach ein paar Tagen alleine querfeldein besuchten mich Benno, Sina, Vera und René. Gemeinsam entdeckten wir weitere Stadtbereiche. Immer wieder gibt es tolle Momente. Kontraste und Verrücktes liegen so nahe beieinander.

und da wars wieder nur einer

Ja, das war einiges los, Betrieb und Bewegung. Ich habe es aber sehr genossen und es war schön, zusammen etwas unternehmen zu können. Nun das Wetter war in der zweiten Hälfte der Woche leider nicht ganz dem Bestellten. Wie man sieht, hat es aber auch seine Vorteile. So konnte doch auch ausgiebig ausgeschlafen werden, denn … Weiterlesen

Besuch meiner Familie

Diese Woche ist Besuch aus der Schweiz angesagt. Meine Familie und Freunde überraschen mich. Zusammen entdecken wir Berlin, unter anderem mit einer Schifffahrt über die Spree, einem Bummel durch Fridrichshain und vielem mehr.

Sonntag, 24-7-2011

Gleich nebenan einen genüsslichen Kaffee genossen und dabei das Neuste aus dem Weltgeschehen reingezogen. Nun geht’s los auf eine kleine Radtour Richtung Süden und alter Flughafen Tempelhof. Ich will mal schauen, was Berliner so mit einem ausrangierten Flughafen alles anstellen. Mann spür ich mein wertestes Rückteil – scheine noch kein Radprofi zu sein. Nichts desto … Weiterlesen

16.7.2011 Potsdam

Tja schoppen gehen in Berlin war angesagt. Bei dieser Auswahl an Läden und dann erst noch überall Ausverkauf, da muss man einfach durch die Strassen ziehen. Nach ein, zwei, ja drei Tagen war dann doch genug. Potsdam mit dem Park Sonssouci stand auf dem Programm. Richtung Süd-Westen an die Stadtgrenze von Berlin fuhren wir los … Weiterlesen